Image

Die Stadt Kamp-Lintfort sucht für ihr Amt für Schule, Jugend und Sport zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

„Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Kostenabwicklung Kindertageseinrichtungen“

in Vollzeit.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen:

  • Durchführung der gesamten Betriebskostenfinanzierung nach KiBiz (Erstellung/Prüfung Zuschussanträge, Erteilung Bewilligungsbescheide, Auszahlungen, unterjährige Nachmeldungen Änderungsbescheide, Endabrechnungen und Verwendungsnachweise) für die Kindertageseinrichtungen in Kamp-Lintfort
  • Abwicklung freiwilliger Zuschusszahlungen (Ermittlung, Auszahlung und Prüfung)
  • Mitarbeit an Verträgen mit Trägern neuer Kitas
  • Kostenabwicklung Landschaftsverband Rheinland (Vereinnahmung der Zuschüsse, Prüfung der Bescheide, Fertigung der Vorkontierungen)
  • Investitionsförderung U6 (Antragstellung/Prüfung Förderanträge, Weiterleitungsbescheide, Mittelabrufe, Prüfung der Verwendungsnachweise und der Einhaltung von Zweckbindungen)
  • Inklusion: Unterstützung und Beratung der Einrichtungen hinsichtlich der Finanzierung (FInK/BTHG), Personaleinsatz, Einsatz/Abwicklung individuelle heilp. Leistung (Kita-Assistenz) städtischer Einrichtungen
  • Haushaltsplanung, Controlling
  • Teilnahme an Tagungen des Landesjugendamtes (Betriebskosten, U6-Ausbau und Inklusion), Netzwerktreffen mit den Kolleg*innen im Kreisgebiet

Eine Änderung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienst oder vergleichbare Qualifikation oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • Berufserfahrung und fachliche Zusatzqualifikationen wären wünschenswert
  • Kenntnisse über relevante Gesetze, Ausführungsbestimmungen und angrenzende Rechtsgebiete
  • Fundierte Fachkompetenz, idealerweise mit Berufserfahrung
  • EDV-Kenntnisse der üblichen Office-Anwendungen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Motivation und Konfliktfähigkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Teilnahme an fachbezogenen Fort-, bzw. Weiterbildungen
  • Teilnahme an regionalen Arbeitskreisen, Öffentlichkeitsarbeit

Geboten wird:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD-V. Bereits vorhandene berufliche Vorerfahrungen können bei der Festlegung der Stufe berücksichtig werden
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei tariflich Beschäftigten
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld sowie gutes Betriebsklima
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung