Image

Die Stadt Kamp-Lintfort sucht DICH zum nächstmöglichen Zeitpunkt

als

„Bundesfreiwilligendienstleistenden (m/w/d)"

Dadurch, dass es seit Juli 2011 keine gesetzliche Verpflichtung zur Ableistung des Wehrdienstes bzw. Zivildienst mehr gibt, wurde der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eingeführt, um jungen Erwachsenen eine Perspektive aufzuzeigen, sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Der BFD gibt die Möglichkeit, Wartezeiten auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz sinnvoll zu nutzen, oder aber den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu erleichtern.

Die Stadt Kamp-Lintfort bietet jungen Menschen die Möglichkeit, an den Grundschulen, der Europaschule (Sekundarschule), an der UNESCO-Schule (Gesamtschule) sowie am Georg-Forster-Gymnasium zur Betreuung von behinderten Schülerinnen und Schülern im gemeinsamen Unterricht, den BFD zu absolvieren.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen:

  • Unterstützung der Lehrer im Unterricht
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Beschäftigung mit Kindern
  • Hilfstätigkeiten in der Schule

Anforderungsprofil:

  • Das Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen macht dir Spaß?
  • Die Pflichtschuljahre hast du bereits hinter dir gelassen?
  • Bist du mindestens 16 Jahre alt?
  • Freundlicher und respektvoller Umgang mit deinen Mitmenschen ist für dich selbstverständlich?
  • Du bist kommunikativ, gerne dabei und kannst dich gut mit einbringen?
  • Du kannst gut im Team arbeiten und zeigst Empathie?
  • Du bist engagiert bei der Arbeit und man kann sich auf dich verlassen?
  • Du bist interessiert an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?
  • Du zeigst dich gerne hilfsbereit?

Geboten wird:

  • Ein monatliches Taschengeld von 330 € für die Zeit deiner Beschäftigung
  • 28 Urlaubstage
  • Ein Arbeitszeugnis sowie ein Nachweis über den abgeleisteten Zeitraum nach Abschluss
  • Der Freiwilligendienst wird an 25 Tagen ergänzend pädagogisch begleitet. In dieser Zeit wirst du an Seminaren teilnehmen, bei denen du auf andere Bundesfreiwilligendienstleistende triffst. Diese gemeinsamen Treffen bieten dir eine gute Möglichkeit, dich dabei mit den anderen auszutauschen.
  • Eine fachliche Begleitung, die dir zur Beratung und Unterstützung während der gesamten Zeit zur Seite steht und dir Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen für den Einsatz und deinen weiteren Ausbildungs- und Berufsweg vermittelt
  • Fahrtkostenübernahme zu den jeweiligen Seminaren


Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung